16.05.18 - Tagesfahrt Kannenbäckerland

Tagesfahrt der Nauheimer Landfrauen ins "Kannenbäcker Land" - Töpferwerkstatt besichtigt!

Vor wenigen Tagen haben die Nauheimer Landfrauen das "Kannenbäcker Land" mit dem Bus angesteuert.

Es war die erste Fahrt des neugewählten Vorstands, leider konnte an diesem Tag die 1. Vorsitzende Anne Dammel aus familiären Gründen nicht an der Fahrt teilnehmen, daher wurden die Teilnehmerinnen auf das Herzlichste von Marita May begrüßt.
Sie übergab dann das Mikrofon an Gabi Bender, sie hatte an diesem Tag die Reiseleitung inne und gab den Landfrauen und Gäste den geplanten Tagesablauf bekannt.
Obwohl sie nicht dabei sein konnte, ließ Anne es sich nicht nehmen, Kaffee für die Frauen in aller Herrgottsfrühe zu kochen. Anlässlich ihres Geburtstages backte Vorstandsmitglied Renate Kunkel für jede Teilnehmerin ein Bärchen, dies versüßte den Ausflüglerinnen die Anreise.

Unterwegs wurde ein Geburtstagsständchen für Renate Kunkel und Sigrid Eifert gesungen und auf das Wohl der Jubilare, mit spendierten Köstlichkeiten, angestoßen.
Da der Wunsch einiger Gäste bestand, die Vorstandsdamen kennenzulernen, wurden die Frauen mit der ihnen anvertrauten Positionen von Gabi Bender vorgestellt. Sie waren leicht an ihren hellgrünen Vereins-T-Shirt's zu erkennen.

In der Nähe von Pfalzfeld traf man sich mit dem Reisebegleiter Herrn Möwis, um mit ihm die erste Station der Tagesfahrt eine Töpferei in Höhr-Grenzhausen anzufahren.
Auf dem Weg dorthin, hatte Herr Möwis über die Region und die anstehenden Ausflugsziele viel zu erzählen.
Töpfermeister Bolko Peltner empfing die Reisegruppe in seiner Werkstatt und demonstrierte dort das Töpfern.
Er berichtete ausführlich über dieses Handwerk in der Vergangenheit, Neuzeit und Zukunft.
Leider war zu erfahren, dass diese alte Kunst in Zeiten der Globalisierung vom Aussterben bedroht ist, was die Landfrauen sehr bedauerten und zum Nachdenken anregte.
Nach der 1,5 stündigen Präsentation hatte man Gelegenheit, die außergewöhnlichen Töpfereien im Ausstellungsraum zu besichtigen und zu kaufen, wovon auch rege Gebrauch gemacht wurde.

Gabi Bender bedankte sich bei Herrn Peltner für die sehr anschauliche Vorstellung der Töpferei mit dem "Schwarzen Gold aus Nau'm", nämlich der Landfrauenspezialität Latweje und der selbsthergestellten Ringelblumensalbe.

Das nächste Ziel war Bad Ems, dort kehrten die Damen in der Gaststätte "Alt Ems" ein, um ein vorzügliches Mittagessen einzunehmen.
Gut gestärkt unternahm man anschließend einen Spaziergang durch das Bäder-Viertel in Bad Ems und bestaunte die herrlichen Bauten mit dem dekorativen Blumenschmuck, ein Augenschmaus.
Entlang der Lahn und des Rheins fuhr man Richtung Braubach, einem kleinen idyllischen Ort, direkt am Rhein gelegen, dessen Wahrzeichen die "Marksburg" ist.
Dort hatten die Reiselustigen Gelegenheit, sich die Altstadt anzusehen oder am "Vater Rhein" entlang zu schlendern.
Die Zeit verging wie im Flug und am Spätnachmittag wurde Herr Möwis wieder zum Ausgangspunkt Pfalzfeld zurückgebracht.

Gabi Bender bedankte sich bei ihm für die gute Betreuung über den Tag und sein umfangreiches Wissen über die Region mit Nau'mer Landfrauenspezialitäten.

Nun wurde es Zeit die Heimreise anzutreten, unterwegs informierte Marita May die Fahrtteilnehmerinnen über die anstehenden Aktivitäten der Landfrauen in nächster Zeit und die bestehenden Gruppen wie: Singen, Handarbeiten und Radfahren.

Den Tagesablauf ließ Gabi Bender revuepassieren und bedankte sich bei der Crew vom Vorstand, unter der Leitung von Moni Schmidt, für die gute Versorgung mit Getränken während der Tagesfahrt, ebenso bei Udo, der souverän den Bus steuerte und bei der Vorsitzenden Anne Dammel, sie hatte die Reise im Vorfeld organisiert.
Der neugewählte Vorstand hatte sich bei dieser Fahrt die Aufgaben geteilt und sich "Hand in Hand" sehr gut ergänzt!

Bei diesem Ausflug erfuhr man viel über die Region und das Töpferhandwerk, auch standen, wie immer bei den Landfrauen, die Geselligkeit, die Gespräche und das Miteinander im Vordergrund, deshalb freuen sich die Ausflüglerinnen schon jetzt, wenn es wieder heißt: "Die Nauheimer Landfrauen und Gäste gehen auf Tour!"

Die nächste Tagesfahrt führt am Mittwoch, den 27.06.2018 zur "Landesgartenschau" nach Bad Schwalbach!
Anmeldungen nimmt gerne die 1. Vorsitzende Anne Dammel (Tel. 06152-61255) entgegen - Gäste sind herzlich willkommen!

Bericht vom Presseteam / 17.05.2018


Druckbare Version
Seitenanfang nach oben