07.11.18 - Radfahrgruppe

November Radtour bei strahlendem Sonnenschein unternommen - Ziel: Gastro Eis GmbH in Raunheim

Durch einen wunderschönen, herbstlich, gefärbten Blätterwald radelten die Landfrauen am 1. Mittwoch im November bei strahlendem Sonnenschein und milden Temperaturen nach Raunheim zum Eishersteller Gastro Eis GmbH.

Die Gastro Eis GmbH ist ein Hersteller von Eisspezialitäten nach original italienischem Rezept, die Palette umfasst über 40 Milcheis- und Fruchteissorten.

Zum Kundenkreis gehören ca. 80 Eiscafés und gastronomische Betriebe im gesamten Rhein-Main-Gebiet.

Der Juniorchef und seine beiden Mitarbeiterinnen führten den Landfrauen die Herstellung von Eis vor und natürlich durften Kostproben nicht fehlen. Sieben Eissorten konnten die Frauen nach Herzenslust genießen.

Die Radlerinnen waren von der tollen, lockeren, typisch italienischen Atmosphäre in diesem Familienbetrieb begeistert und vom Einblick in die Eisproduktion.

Aber auch die Landfrauen hatten ihre Spezialität dabei, nämlich das "schwarze Nau'mer Gold" die beliebte Landfrauen Latweje.
Gabi Bender, sie hatte an diesem Tag, die Streckenführung inne, überreichte den Gastgebern ein Gläschen davon, mit anerkennenden Worten für die hochinteressante Vorführung der Eisherstellung.

Das nächste Ziel des Radausflugs war das Café "Steffis süsse Momente" in Raunheim in der Bahnhofstraße gelegen.

Dort hatte im Sommer Konditormeisterin Stefanie Kram ein gemütliches Café eröffnet.
Die Frauen waren von dem tollem Ambiente sehr angetan und genossen die von der Chefin angebotenen Köstlichkeiten.

Leider konnte die Gruppe nicht so lange verweilen, da die Dunkelheit nahte und man sich wieder auf den Heimweg mit dem Rad machen musste.

Die Radlerinnen waren froh, als sie wieder wohlbehalten in Nauheim ankamen.
Vielen Dank an Moni Schmidt, sie machte wie immer das Schlusslicht.

Der Nachmittag, an dem es Eis satt gab und noch obendrauf leckeren Kuchen, wird bestimmt allen in guter Erinnerung bleiben. Viele hatten nur noch einen Wunsch: "Ein Stück deftige Fleischwurst".

Am 1. Mittwoch im Dezember findet die traditionelle Gansfahrt der Landfrauen statt.
Auf allgemeinen Wunsch fahren einige Radlerinnen eine Woche später nach Frankfurt zum Weihnachtsmarkt.

Im Januar wird pausiert, mit dem Rad geht es wieder los am 1. Mittwoch im Februar, wenn das Wetter passt!







Bericht von Gabi Bender / 07.11.2018


Druckbare Version
Seitenanfang nach oben