26.11.18 - Buch Vortrag

Genussvoller Literatur Abend mit Autorin Anette Welp
Nachdenkliche und witzige Geschichten vorgestellt


Auf Einladung des Vorstands des Landfrauenvereins Nauheim war vor einigen Tagen Anette Welp zu Gast im Café Stelzer.
Sie war schon mehrere Male bei den Nauheimer Landfrauen und immer wieder ist es ein Erlebnis ihren Gedichten und Geschichten zu lauschen, so auch am vergangenen Montag.

In angenehmer Atmosphäre bei Tee und Gebäck stellten sich die Zuhörerinnen auf die Lesung ein.
Diesmal las Frau Welp aus ihrem 2016 erschienenen Buch "Die Welt meistern".
Hier beschreibt sie, wie Menschen ihre eigene Welt meistern müssen, das Leben, die Liebe, die unendlichen Leidenschaften mal nachdenklich, mal übermütig, mal witzig.

Die Zuhörerinnen erkannten Tiefe und Feinfühligkeit, wo man sich in der Sprache und der Handlung ihrer Geschichten wiederfindet.

Eine besondere Stimmung machte sich am Abend bemerkbar, als die Frauen Tragisches und Amüsantes zu Gehör bekamen.
Die Zuhörerinnen lauschten mitfühlend den Geschichten und Gedichten von Anette Welp.

Man fühlte sich aber auch irgendwie angesprochen, als nehme man die Lesung wie Ratschläge fürs eigene Dasein. Die Themen mit denen sich die Autorin und Verlegerin auseinandersetzt sind überwiegend Männer- und Frauenthemen.
Es war zu bemerken, dass sie genau beobachtet, denn ihre Gedichte und Geschichten sind sehr authentisch.
Am Ende der Lesung machte die Schriftstellerin auf ihr neues Thema aufmerksam, dass auch wieder aus dem Leben gegriffen ist, die Lesung wird lauten: "Mein Mensch stirbt!"

Nach dem "Genussvollen Literatur Abend" nutzten die Besucherinnen die Gelegenheit, Frau Welps Werke käuflich zu erwerben.
Denn Weihnachten steht bald vor der Tür.



Bericht von Anne Dammel / 29.11.2018



Druckbare Version
Seitenanfang nach oben