03.05.17 - Radfahrgruppe

Radgruppe besuchte Ölproduktionsbetrieb in Geinsheim
Hochwertige Speiseöle verkostet


Für den ersten Mittwoch im Monat suchen die Nauheimer Radlerinnen immer ein interessantes Ziel - sie verbinden die Bewegung mit dem Wissenswertem.

Diesen Mittwoch war es der Ölproduktionsbetrieb von Karina und Jürgen Becker in Geinsheim.
Die 20 Teilnehmerinnen um Gabi Bender wurden von der Fachfrau begrüßt und über den Ölsaatenanbau informiert.
Das milde Klima des Rheingrabens lassen es zu, den erfolgreichen regionalen Anbau von Sonne liebenden Ölsaaten und deren natürliche Reife zu ermöglichen.
Die Familie baut seit Jahren folgende Ölpflanzen an: Sonnenblumen, Lein,Nachtkerze, Schwarzkümmel, Mohn und Leindotter.

Zu erfahren war auch, dass bei der Ölgewinnung viele Faktoren beachtet werden müssen um die Qualität der Öle zu sichern.
Native Öle sind Samenöle sie werden gewonnen durch Kaltpressung, Sedimentation und Filtration.
Ausschlaggebend für Geschmack, Farbe und Geruch ist die jeweilige Ölsaat.

Diese Öle sind reich an gesättigten als auch einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
Deshalb ideal für die "frische Küche" und nicht zum Erhitzen geeignet, so Frau Becker.

Kleine Schälchen mit verschiedenen Samen waren vorbereitet und so konnten die Frauen Einblick in Frau Becker's Samenwelt nehmen.
Im Anschluss fand eine interessante Ölverkostung statt, wobei die Ölspezialistin Erläuterungen über die physiologische Bedeutung und die Verwendungsmöglichkeiten bei der Zubereitung von Speisen gab.

Der informative Nachmittag klang in schöner Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen den Frau Becker gebacken hatte aus.
Es war auch Gelegenheit gegeben die hochwertigen Öle in geringen Mengen zu bestellen, die von der Familie frisch abgefüllt und ausgeliefert werden.




Zur nächsten Radtour mit dem Ziel, zum "Landgut" Hof Hayna / Riedstadt - trifft man sich am Mittwoch, dem 07.06.2017 um 14.00 Uhr an den Wildschwein Skulpturen am Ende der Berzallee.

Die Streckenführung übernimmt Ute Schilling.
Mitglieder aber auch interessierte Nichtmitglieder sind herzlichst zu dieser schönen und abwechslungsreichen Tour eingeladen.

Bericht von Anne Dammel / 06.05.2017


Druckbare Version
Seitenanfang nach oben