Berichte
30.04.18 - JHV
11.05.2018 - 22:40

Harmonische Jahreshauptversammlung mit Neuwahl des Vorstands
Anne Dammel als Vorsitzende bestätigt - Zwei Stellvertreterinnen


Der Einladung des Vorstands des Landfrauenvereins Nauheim, folgten 68 Mitglieder und Gäste.
Sie trafen sich am Montag, den 30.04.2018, zur Jahreshauptversammlung in der Gaststätte "La Fonte".

Nach Begrüßung und Totengedenken durch 1. Vorsitzende Anne Dammel, stand ein umfangreicher Tätigkeitsbericht an. Hier ließ sie das Landfrauenjahr noch einmal Revue passieren und stellte dabei
fest, dass es die Begegnungen mit anderen Menschen sind, die das Leben lebenswerter machen.
Dies zeigte sich deutlich, als Alexandra Igerst eine positive Mitgliederentwicklung aufzeigte. Unter Beifall teilte sie mit, dass der Ortsverein Nauheim mit 276 Frauen zur Zeit der mitgliederstärkste Landfrauenverein im Kreis Groß-Gerau ist. Auch der statistische Arbeitsbericht von Marlene Guth konnte sich sehen lassen, 355 Veranstaltungen wurden im abgelaufenen Jahr registriert, an denen 3570 Personen teilgenommen haben. Den Kassenführerinnen, verantwortlich für die Vereinskasse, Alexandra Igerst und für die Fahrtenkasse, Monika Schmidt wurde von den Kassenprüferinnen, Ute Mroczek und Monika Großmann eine einwandfreie Kassenführung bestätigt und durch die Mitgliedschaft einstimmig angenommen. Im nächsten Jahr prüfen die Kassen, Monika Großmann und Anne Paschold.

Gruppenberichte gaben ab, Sandy Igerst - Internetpräsenz / Homepage, hier war zu erfahren, dass die Internetseite man staune, pro Tag 300 mal angeklickt wird.
Renate Kunkel - Kochbuchverschickung, Gabriele Prozeller - Handarbeitstreff, Monika Schmidt - Landfrauenchor, Marita May - Lauftreff und Gabi Bender - Radgruppe.
Die Berichte zeigten die Vielfältigkeit des Vereins.

Vor der Wahl verabschiedete die 1. Vorsitzende mit wertschätzenden Worten und Blumen, Marlene Guth für 4 Jahre und Michaela Reinheimer für 12 Jahre Ehrenamt. Sie legten beide aus familiären Gründen ihre Vorstandtätigkeit nieder.

Bevor Anne Dammel die Wahlleitung an Frau Christel Hamann und Frau Anita Linn vom Bezirksvorstand des Landfrauenvereins Groß-Gerau übergab, teilte sie den versammelten Frauen mit, dass die langjährigen Spannungen im Vorstand ein Ende haben.
Es fanden Gespräche mit professionellen Mediatorinnen statt und die Betroffenen können sich eine Zusammenarbeit im Vorstand vorstellen.
Der Vorsitzenden war es wichtig, diese unangenehme Situation vor den Wahlen als bereinigt zu wissen. Denn die ehrenamtliche Arbeit soll bei der Umsetzung von Aufgaben und Ziele des Landfrauenvereins Nauheim wieder Freude und Spaß bereiten! Sie appellierte nach vorne zu schauen und in den wunderbaren Verein, wieder Ruhe einkehren zu lassen.
Falls sich in Zukunft Probleme auftun, dann sollten sich die Mitglieder direkt an den Vorstand wenden und erst gar kein Geschwätz aufkommen lassen. Das Wohl des Vereins liegt in unserer Hand!

Wie auch bei den Vorstandswahlen, die zügig und reibungslos verliefen.
Vor 4 Jahren teilte Anne Dammel mit, nach "40 jähriger Dienstzeit" aus privaten Gründen als Vorsitzende des Landfrauenvereins Nauheim nicht mehr zu Verfügung zu stehen.
Doch die derzeitige Situation hat sie dazu bewogen nochmal zu kandidieren und wurde zum 11. Mal in ihrem Amt als 1. Vorsitzende des Landfrauenvereins Nauheim bestätigt.

Um die Vorsitzende in ihren umfangreichen Tätigkeiten zu entlasten stellte man den Antrag, die stellvertretende Position zu splitten, was von der Mitgliedschaft befürwortet wurde.
Der Ortsverein Nauheim hat jetzt zwei Stellvertreterinnen.
Gewählt wurden Marita May, sie unterstützt im Organisatorischen, logistischen Bereich und Gabi Bender im schriftlichen Bereich, Anne Dammel.

Die Rechnerin und Mitgliederverwaltung hat Alexandra Igerst inne.
Weiterhin kümmert sich Monika Schmidt um die Fahrten und Chorkasse.
Neu im Vorstand ist Linda Ramge, sie hat die Schriftführung, Protokollführung und die Ausarbeitung des statistischen Arbeitsberichts übernommen und ist Bindeglied zum Kreisfrauenbüro.
Für die Kochbuchverschickung ist Renate Kunkel zuständig.
Außerdem entwirft und gestaltet sie mit Alexandra Igerst für Feste, Aktionen, Plakate und Flyer, hat zusätzlich den Fahrdienst der gehbehinderten Mitglieder mit Gabi Bender übernommen.
Nach der Wahl bedankte sich die wiedergewählte Vorsitzende im Namen des neuen Vorstands mit folgen Worten bei den Mitgliedern:

Ihr habt mit Eurer Wahl bewiesen,
dass WIR Euer Vertrauen genießen,
Mitglieder und Vorstand bilden den Verein,
bestehen kann er nur - EINIG muss er sein!
Erst dann hat unsere Arbeit einen Sinn
und ist für ALLE - ein Gewinn!


Wahlleiterin Christel Hamann wünschte dem Verein für die Zukunft, ein "GLÜCK AUF!“

Unter Punkt Verschiedenes wurde dem Vorstand von der Mitgliedschaft folgender Auftrag erteilt, bei Herrn Bürgermeister Fischer und dem Gemeindevorstand die Anfrage zu stellen, warum die Fläche des Kreisel in Nauheim, für Werbezwecke genutzt wird?

Nach den Schlussworten der Vorsitzenden, endete die harmonische Jahreshauptversammlung mit dem gemeinsamen Singen des internationalen Landfrauenliedes.



Bericht von Anne Dammel / 10.05.2018



Presse-Team


gedruckt am 16.11.2018 - 06:41
http://www.landfrauen-nauheim.de/include.php?path=content&contentid=1019