Berichte
05.03.17 - Kinobesuch
11.03.2017 - 01:59

Kampf der Frauen um ihre Rechte - Frauenfrühstück mit Kinobesuch!

Anlässlich des Weltfrauentages organisierte der Vorstand des Landfrauenvereins Nauheim für Mitglieder und Gäste einen Kinobesuch mit Frühstück in der "Cinebar" in Groß-Gerau.

Frauen kämpfen seit Jahrhunderten für ihre Rechte. Bessere Arbeitsbedingungen, gleichen Lohn für gleiche Arbeit und die Gleichstellung der Frau.

Der "Internationale Frauentag" der am 08. März weltweit begangen wird, so waren sich die Frauen einig, darf nicht in Vergessenheit geraden, denn „Frauenrechte sind Menschenrechte!“

In der heutigen Zeit werden immer noch die Frauenrechte missachtet und es fehlt an Gleichstellung der Geschlechter in Politik, Wirtschaft, Verwaltung, Wissenschaft und Gesellschaft.

Dieses Thematik veranlasste die Frauen, nach dem reichhaltigen Frühstück im nostalgischen Ambiente, das britische Drama "Suffragette" zu sehen.

Die Handlung des Films, der im Jahre 1912 spielt und die unmenschlichen Arbeitsbedingungen der Frauen in einer Großwäscherei zeigt, hat die Zuschauerinnen sehr betroffen gemacht.

Fesselnd wie ein Krimi erzählt „Suffragette“ die inspirierende Geschichte einer Gruppe Frauenrechtlerinnen, im Kampf um Würde und Selbstbestimmung.

Diese mutigen Frauen radikalisierten sich, setzten ihr Leben auf's Spiel und kämpften um heute Selbstverständliches - Wahlrecht!

Der Film stimmte die Landfrauen sehr nachdenklich und man kam zu dem Entschluss:
"Das Frauen zwar schon viel erreicht haben und doch noch Viel zu tun ist!"

Bericht von Anne Dammel und Gabi Bender / 10.03.2017


Presse-Team


gedruckt am 30.03.2017 - 18:43
http://www.landfrauen-nauheim.de/include.php?path=content&contentid=943