Landfrauen » Gedicht
Landfrauen

Gedicht
12.06.2020 - 21:09 von Presse-Team


Kinder
von Helga Meinlschmidt



Für mich als Mutter ist eine Geburt das Höchste der Gefühle,
beim Anblick des Kindes ist alles vergessen, ich mich sofort wohl fühle.

Ein Kinderlachen ist herrlich ansteckend und so ehrlich,
jedoch ihre Seelen sind unheimlich zart und sehr verletzlich.

Wenn ich meine Enkel halte im Arm,
wird mir ums Herz so richtig warm.

Sie mir ohne Bedenken blind vertrauen,
ohne Nachfragen, einfach auf mich bauen.

Es sind wunderbare kleine Menschen, unvoreingenommen.
Jeder ist als ungeschliffener Diamant auf die Welt gekommen.

Kinder und Enkelkinder sind unser größtes Gut,
müssen sie schützen, dass keiner ihnen etwas antut.

Also lasst uns ständig und immer wachsam sein
und jede Misshandlung ersticken sofort im Keim.

31.10.2020


Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben