24.09.18 - Erntedank

Erntedank und Vorbesprechung
Bevor die Vorbesprechung zum Kerbekaffee beginnt, feiern die Landfrauen Erntedank


Vor einigen Tagen wurden die Mitglieder von den Vorstandsfrauen mit einem Gläsje Kräuterlikör im Vereinsdomizil Café Stelzer willkommen geheißen. Anlass war die Vorbesprechung zum 11. Nau'mer Kerbekaffee und die kleine Erntedankfeier!

Das leckere Tröpfchen wurde ihnen anlässlich des 65-jährigen Vereinsgeburtstags von der Vorsitzenden des Heimat- und Museumsverein Ute Ansahl-Reissig geschenkt.

In herbstlicher Atmosphäre war ein schöner Gabentisch mit Feldfrüchten, Ähren und Brot arrangiert, äußere Zeichen des Erntedankes.
Die Vorsitzende Anne Dammel formulierte kritische Gedanken zum Erntedank, die sehr nachdenklich machten.
Aber auch mit humorvollen Versen wartete sie auf, Marita May trug Gedichte vor, es wurde gesungen und dabei ließ man sich den Zwiebelkuchen mit Federweißer munden.

Danach begann zügig die Besprechung zum Kerbekaffee. Hier erläuterte Marita May, stellvertretende Vorsitzende, den Ablauf und die personelle Einteilung.
Das Engagement der Mitglieder zur Freude des Vorstands ist ungebrochen.
Alle Positionen konnten von den 30 Teilnehmerinnen am Abend besetzt werden.

Hier hat sich das Goethe Zitat mal wieder bestätigt: "Erst besinn's dann beginn's!“


Bericht von Anne Dammel / 04.10.2018


Druckbare Version
Seitenanfang nach oben