14.10.19 - Rückblick Latwejerühren & Kerbekaffee

Positiver Rückblick - Nau'mer Latweje-Tage und 12. Nau'mer Kerbekaffee
Spendenverteilung


Kürzlich trafen sich die Mitglieder des Landfrauenvereins Nauheim im Café Stelzer, um Rückblick zu halten über die "Nau'mer Latweje-Tage" und den 12.Nau'mer Kerbekaffee. Gleich zu Beginn wurden die Landfrauen von den Vorstandsfrauen mit einem Gläschen Sekt oder O-Saft empfangen, bevor in lustigen Versen die Vorsitzende begrüßte und dabei die beiden Veranstaltungen amüsant bilanzierte.
Zwischenzeitlich stieg den Teilnehmerinnen ein herzhafter Duft in die Nase und Herta Stelzer servierte "Rippscher mit Kraut", die köstlich schmeckten.

Gut gestärkt ging es zur Sache. Die Traditionsveranstaltungen ließ man noch einmal Revue passieren mit dem Ergebnis, dass alles gut gelaufen ist.
Die Arbeitseinsätze, so Anne Dammel, sind mit hohem Kraft- und Zeitaufwand der Mitglieder verbunden. Ihnen gilt besonderen Dank. Sie bringen durch ihr Tun die Verbundenheit zum Verein zum Ausdruck. Es macht Spaß und Freude, Gemeinschaft zu leben und dabei Institutionen in Nauheim mit den erwirtschafteten Einnahmen zu unterstützen und zu wertschätzen.

Die Beteiligung der Mitglieder belegte die stellvertretende Vorsitzende Marita May mit Zahlen. An der fünftägigen "Latwejeprozedur" waren durchschnittlich 33 Mitglieder im Arbeitseinsatz. In dieser Zeit konnten die fleißigen Bienen viele Gäste am Kessel begrüßen, die ihr Bestes beim Latwejerühren gaben.
Den Latwejeverkauf mit Kaffee & Quetschekuche im gemütlichen "Café Quetsch", schulterten 22 Frauen.

An der zweiten Großveranstaltung, dem 12. Nau'mer Kerbekaffee, verwöhnten 35 Mitglieder flink, fröhlich und fidel im herbstlich dekorierten Kerbezelt, ihre Gäste.
Ihnen standen zur Auswahl 50 selbst gebackene Kuchen und Torten, wobei die fleißigen Bienen frisch gebrühten Kaffee einschenkten.
Ganz besonders freuten sich die Organisatorinnen wieder über die Unterstützung von Nauheim's Jugendfeuerwehr und dem DRK.
Mit einer positiven Kassenbilanz der Veranstaltungen wartete Alexandra Igerst, Rechnerin des LFV Nauheim, auf.

Über die Spendenvorschläge stimmten die am Abend anwesenden Teilnehmerinnen Basis demokratisch ab. Es wurde festgelegt, dass die Spenden am Montag, den 27.04.2020 um 19.00 Uhr, im Rahmen der Jahreshauptversammlung, die im Restaurant "Culinarium" stattfindet, übergeben werden.

Folgende Institutionen werden bedacht und können sich schon jetzt freuen:

Nau'mer Kerbeborsch & Mädscher (Kerbeverein)
Grundschule Nauheim
Jugendfeuerwehr Nauheim
Jugendrotkreuz Nauheim
Multiple Sklerose Selbsthilfegruppe Nauheim
Fasanerie Groß-Gerau



Bericht von Anne Dammel / 15.10.2019


Druckbare Version
Seitenanfang nach oben