02.09.21 - JHV Bezirkslandfrauen

Jahreshauptversammlung der Bezirkslandfrauen
Aus Nauheim Delegierte dabei


Am letzten Donnerstag fand um 19:00 Uhr in Riedstadt-Wolfskehlen die lang ersehnte Jahreshauptversammlung der Bezirkslandfrauen Groß-Gerau statt.

Bei der Versammlung waren 65 wahlberechtigte Mitglieder aus verschiedenen Ortsvereinen anwesend. Aus dem Ortsverein Nauheim nahmen 14 Delegierte teil.

In ihren Begrüßungsworten ging die Vorsitzende Kerstin Geis auf die kurzfristige Terminfindung für die Jahreshauptversammlung ein, die der aktuellen Corona-Situation angepasst werden musste.
Im Anschluss wurde der 53 verstorbenen Mitglieder gedacht.

Bei dem Jahresrückblick auf die Jahre 2019 und 2020 ging Frau Geis auf Besonderheiten aus dem Jahr 2019 ein. So hat es in diesem Jahr zum Beispiel eine Zuwendung in Höhe von 270 000 € für die Umsetzung des Ernährungsführerscheins gegeben und die Gewinnung von drei neuen Fördermitglieder für den Landfrauenverein.
Im Jahr 2020 wurden die Aktivitäten durch Corona stark ausgebremst und veränderten sich. So wurden beispielsweise 4000 Mund-Nasenbedeckungen in Heimarbeit genäht und Schulungen im digitalen Bereich intensiviert. In Corona Zeit, besuchte der Vorstand anlässlich des 70-jährigen Bestehens des Bezirkslandfrauenvereins Groß-Gerau die Vorstände der Ortsvereine und überraschten mit leckeren "Geburtstagstörtchen!"
Die erste in diesem Jahr stattfinden Veranstaltung war das erfolgreiche Sommerfest mit einer Spendensammlung für die Flutopfer. Auch in den Ortsvereine fanden Veranstaltungen mit Spendensammlungen statt.

Nach dem Jahresrückblick wurden die positiven Kassenberichte der Rechnerin, der Tanzgruppen und der Gitarrengruppen vorgestellt, der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Beim statistischen Arbeitsbericht waren die Arbeitsstunden und Anzahl der Veranstaltungen wesentlich niedrig durch die Pandemie. Frau Geis teilte mit, dass es durch ständig wechselnde Vorgaben zurzeit keine verbindlichen Termine für die nahe Zukunft geben wird.
Spontan haben sich 15 Mitglieder des Landfrauenvereins Nauheim die Zeit genommen um als Delegierte zu fungieren und dann finden keine Wahlen statt. Es ist schon enttäuschend und man fragt sich, wann wird der nächste Anlauf … sein.
Die Mitgliederversammlung wählte per Akklamation Regine Hammer sie wurde in ihrem Amt als Rechnerin bestätigt. Die Mitglieder bestätigten die Verlängerung des Vorstands um ein Jahr, da im Moment nur 4 Vorstandsmitglieder aktiv arbeiten. Zwei Personen haben Interesse an der Vorstandsarbeit bekundet wollen die Arbeit aber erst mal kennenlernen.

Ein weiteres wichtiges Thema war der allgemeine Mitgliederschwund bei den Landfrauenvereinen. Das Thema führte zu Recht kontrovers und lebhaften Diskussionen.
Zum Schluss der Veranstaltung bedankte sich Frau Geis im Namen des Vorstandes für lebhafte Teilnahme und den Lösungsvorschlägen zu den einzelnen Themen.

Alexandra Igerst / 05.09.2021


Druckbare Version
Seitenanfang nach oben