Der Verein
Dienstag-Lauftreff
03.06.2010 - 10:00

Mit dem Slogan:
"SCHAU AUF DICH – BEIM NORDIC WALKING!"


Dies möchte die Trainerin des Landfrauenvereins Nauheim, Anne Dammel allen auf diesem Wege verständlich mitteilen, dass es wichtig ist während des Laufens mit den Stöcken, auf sich zu schauen. Sich auf die Bewegungsabläufe zu konzentrieren, ohne sich zu verkrampfen. Nur so ist ein Wohlfühleffekt zu erzielen.

Nordic Walking ist mehr als Spazierengehen mit Ski-Stöcken.

Es wird dabei die Brust-, Schulter- und Armmuskulatur trainiert und gleichzeitig entlastet es die Fuß- und Kniegelenke.

Damit der Trainingseffekt auch tatsächlich erzielt wird, ist auf eine richtige Bewegungsausführung zu achten:

- Der ganze Körper ist entspannt und locker.
- Der Oberkörper ist leicht nach vorne geneigt.
- Die Stöcke sollten möglichst nahe am Körper geführt werden.
- Während der Arm locker gestreckt nach hinten schwingt,
wird die Hand in der Stockschlaufe geöffnet.
- Bei jedem Schritt wird die Fußfläche über die Ferse und Aussenkante abgerollt.
- Beim Aufsetzen des Fußes soll das Knie leicht gebeugt sein.
- Rechter Stock und linker Fuß werden gleichzeitig abgestoßen und umgekehrt.
- Der Stockeinsatz erfolgt mittig zwischen vorderem und hinterem Bein.
- Oberkörper und Hüfte schwingen dabei auf natürliche Weise mit.

SCHAU AUF DICH!!!

Zum Erlernen der richtigen Technik kann man sich gerne an die Trainerin von den Nauheimer Landfrauen wenden.

Man trifft sich immer dienstags ab 19:00 Uhr
an den Wildschweinskulpturen - verlängerte Berzallee.

Wir freuen uns auf Dein Mitmachen!



Laufbegeisterte Frauen





Walking und Nordic Walking
Am Dienstagabend – ab in die Natur
"Schuhe an, an die Stöcke und los"



Unter dieser Maxime treffen sich regelmäßig ab 19:00 Uhr an den Wildschweinskulpturen, Ende Berzallee in Nauheim Frauen, die für sich das schnelle Gehen entdeckt haben und dabei geblieben sind.
Der Lauftreff der Landfrauen mit Walking besteht seit mehr als 10 Jahren, seit dem Sommer 2004 kam Nordic Walking, das Laufen mit dem Stock hinzu.
Für beide Laufrichtungen wurden Seminare angeboten, die sehr gut besucht waren.
Man trifft sich das ganze Jahr über einmal pro Woche.

Im letzten Jahr waren es im Schnitt 21 Frauen, die regelmäßig gekommen sind.
Walkerinnen und Nordic Walkerinnen laufen zusammen.
Die Gruppe wird von Anne Dammel und engagierten Mitgliedern geleitet.
Kommen Neulinge hinzu, werden sie herzlich empfangen und man zeigt ihnen die Technik des Laufens mit bzw. ohne Stöcke.
Das Erfolgsgeheimnis heißt Gruppendynamik, Regelmäßigkeit und Verantwortung für die Sache.

Der Lauftreff stellt einen verbindlichen Termin dar.
Fernbleiben hieße für die meisten, die anderen Teilnehmerinnen hängen zu lassen.
Und dieses Gefühl besiegt in der Regel jeden inneren Schweinehund.
Schon nach einigen Treffs stellen die meisten Läuferinnen fest, dass sich ihre Ausdauer verbessert hat.
Es heißt hier nicht, verbissen zu trainieren und Kilometer zu schrubben, sondern Spaß dabei zu haben und mit Frauen ins Gespräch zu kommen, sich auszutauschen, voll Elan wird gestartet.
Die Laufrouten, vielseitig und abwechslungsreich, werden von Anne Dammel, Marita May und den Teilnehmerinnen besprochen und ausgewählt.
Hier richtet man sich nach Wetterlage und Beschaffenheit der Strecke.

Das Gute am Lauftreff ist - dass man sich gemeinsam bewegt und trotzdem jede ihr eigenes Tempo findet.
Für die Teilnehmerinnen ist der Dienstagslauftreff der Landfrauen zur festen Institution geworden und man freut sich schon die ganze Woche drauf.

Wir freuen uns schon wieder auf Dienstag







Presse-Team


gedruckt am 18.12.2017 - 10:05
http://www.landfrauen-nauheim.de/include.php?path=content&contentid=144