Landfrauen-Nauheim.de

"Nau'mer Landfrauen ich bin dabei!"

Logo Landfrauen-Nauheim.de
Dienstag, 2. Juni 2020
Landfrauen » Landfrauentelefon
Landfrauen

Landfrauentelefon
01.01.2020 - 12:22 von Presse-Team


Landfrauentelefon - Gemeinsam statt einsam
Telefonieren: Ich bin noch da! Hören - und wirklich reden. Warum uns das Telefon gerade glücklich macht.

Liebe Landfrauen,

Corona-Zeiten sind für uns alle eine Herausforderung. Junge Frauen werden mit realen gesundheitlichen und finanziellen Gefahren konfrontiert. Ältere Frauen und vorerkrankte Frauen werden als Risikogruppe eingestuft. Das sind nur einige der neunen Erfahrungen, die wir machen gerade machen. Für die eine oder andere Frau können diese Erfahrungen belastend sein.

Für alle ist es klug zu Hause zu bleiben und die gewohnten Begegnungen zu minimieren. Das kann bedeuten, dass vertraute Gesprächspartner oder Zuhörer wegfallen. Ich kann nicht mehr wie gewohnt Reden. Aber! Menschen müssen erzählen! So ist der Mensch. Erzählen gehört zu unseren Grundbedürfnissen. Genauso wie unser tägliches Brot.
Deshalb gibt es jetzt unser Landfrauentelefon.

Das Landfrauentelefon können sie von Freitag bis Sonntag von 17:00 bis 21:00 anrufen.
Die Nummer lautet: 06172-732610

Erzählen Sie - wir am Landfrauentelefon haben ein Ohr.

Wir freuen uns auf Sie!

Mit herzlichsten Grüßen

Carola Biaesch
Landesgeschäftsführerin

Landfrauenverband Hessen e.V.
Taunusstraße 151
61381 Friedrichsdorf

Telefon: 06172-77073
E-Mail: biaesch@landfrauen-hessen.de


Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Landfrauen » Aufruf zum "Gedichteschreiben"
Landfrauen

Aufruf zum "Gedichteschreiben"
01.01.2020 - 12:21 von Presse-Team


Im Herzen ganz nah
Corona-Gedanken von Anne Dammel

Angst und Schrecken macht sich breit
weltweit, CORONA-ZEIT.
Abstand halten, Einschränkungen beachten,
das Leben aus anderer Perspektive betrachten.
Zeit ist gegeben ohne Ende,
Besinnung auf Werte - helfende Hände.
Ein Ruck geht durchs ganze Land,
steck' den Kopf nicht in den Sand.
Landfrauen-Gemeinschaft ist nicht zu erleben,
wir vermissen sie eben.
Doch im Herzen ganz nah,
WIR sind füreinander da.
Machen das Beste daraus,
bleiben zu Haus,
genießen den Frühling, die herrliche Natur,
bleiben ganz einfach in der Spur.
Erinnerungen, Aktionen die glücklich machen,
einander helfen, lachen,
nicht resignieren und schon gar nicht kapitulieren.
Das Ganze hat einen Sinn
ist für Alle ein Gewinn.
Herausforderung die Veränderung bringt,
mit Hoffnung und Mut, die Zukunft gelingt.


Orn Trost
von Anne Dammel

Viele Mitglieder losse wisse,
dass sie unser Landfrauengemeinschaft vermisse.
Es tut in de Seel' weh,
mer kann sich nit treffe un selden nur seh.
Orn Trost in der Situation,
es gibt Whats App un Telefon.
Die Landfrauen Hotline steht,
rieft sich or, frocht: "Wie's geht?"
Hält Kontakt zu alle Fraue,
kann aufenanner baue.
Kein Mitglied werd vergesse,
groß geschriebe, menschlich Interesse.
Sin ferenanner da,
Landfrauengemeinschaft - Wunderbar!


Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Landfrauen » LFV Hessen
Landfrauen

LFV Hessen
01.01.2020 - 12:19 von Presse-Team


Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Landfrauen » Sport
Landfrauen

Sport
01.01.2020 - 12:19 von Presse-Team


Deine Muskeln brauchen jetzt Training! Muskeltraining ist Immuntraining!



Das Corona Virus bringt die Welt zum Erliegen. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn auch wir kommen körperlich zum Erliegen. Unsere Aktivität, unsere Bewegung, unser Training, alles ist nur stark eingeschränkt bis gar nicht möglich.
Ein fataler Umstand wenn man weiß, dass wir unsere Muskeln für ein intaktes Immunsystem brauchen. Nur der bleibt in dieser schweren Zeit gesund, der ein solch intaktes Immunsystem besitzt!
Auf der Strecke bleiben Menschen mit einer geschwächten Immunabwehr und einem schwachen Allgemeinzustand - also wenig Muskulatur!

Training sorgt für ein intaktes Immunsystem

Professor Dr. med. Marion Schneider, Immunologin, erforscht unter anderem den Zusammenhang zwischen Immunsystem und Muskulatur.
Sicher dabei ist, dass unsere Muskulatur unter Belastung - also beim intensiven Training- Botenstoffe produziert, die sogenannten Myokine. Sie dienen der Kommunikation zwischen den Organen und sind in der Lage, uns vor Erkrankungen wirksam zu schützen.

Regelmäßige Belastung erhöht die Belastbarkeit

Myokine sind so etwas wie Ladestationen und Wegweiser für unser Immunsystem. Offensichtlich sind es gerade die Belastungen, die über unsere Alltagsbelastungen hinausgehen, die diese wichtigen Botenstoffe in einer großen Menge in unseren Kreislauf ausschütten und uns damit besonders wirksam vor Erkrankungen schützen.

Nicht nur Zeitvertreib! Wir wollen, dass ihr gesund bleibt!

In der Zeit, in der uns das Virus gerade „ruhigstellt", ist die Produktion an Myokinen besonders wichtig für Euch. Durch langes Liegen werden unsere T-Lymphozyten und natürlichen Killerzellen, die in unserem Körper für die Immunabwehr verantwortlich sind, abgebaut.
Natürliche Killerzellen hat jeder Mensch in gewissen Mengen. Diese sind in der Lage, Viruszellen in Millisekunden abzutöten.
Durch körperliche Inaktivität verliert der Körper jeden Tag einen gewissen Prozentsatz an T-Lymphozyten und natürlichen Killerzellen. So werden wir mit jedem Tag angreifbarer!

Lade Deine "Lebensbatterie"

Ihr könnt Euch diesen Verlust vorstellen wie die Batterie bei einem Oldtimer, den ihr über den Winter in die Garage stellt. Ist die Batterie voll, wenn ihr den Wagen in die Garage stellt, springt er im Frühjahr wieder an. Ist die Batterie schon relativ leer, kann es zu einer Tiefenentladung kommen. Dann braucht ihr im Frühling eine neue.
Wie die Batterie des Oldtimers verliert ein Mensch, der längere Zeit ruhiggestellt wird, T-Lymphozyten und natürliche Killerzellen.
Gehen diese auf wenige Prozent zurück, kommt das einer Tiefenentladung gleich und dann gibt es keinen Weg zurück ins Leben.

Risikogruppe fehlen Muskulatur und T-Lymphozyten

Da bei älteren Menschen die „Lebensbatterie" nicht mehr so gut aufgeladen ist wie bei jungen Menschen, verhindern lange Liegephasen eine effiziente Immunabwehr gegen eine Virusinfektion. Somit macht es auch Sinn, dass ältere Menschen zur aktuellen Risikogruppe gehören und besonders geschützt werden müssen.
Die Erkrankung ist damit das Resultat der Energielosigkeit des Immunsystems. Dazu kommt, dass wir im Laufe unseres Lebens ebenfalls an Muskelkraft verlieren. Diesen normalen Abbauprozess nennt man Sarkopenie und wird uns im Falle des Falles zum Verhängnis.
Bei einer Virusinfektion fehlen also wesentliche Elemente (Myokine, T-Lymphozyten und natürliche Killerzellen), die für die Gesundung und die Eliminierung des Virus erforderlich sind.

Den Zustand halten

Jeder Gesunde sollte generell darauf achten, durch Muskelbelastungen seine „Lebensbatterie" in einem guten „Ladezustand" zu halten. Das kann den Unterschied machen, falls es durch einen Virus zu einer längeren Ruhigstellung kommen sollte, die für das Immunsystem als solche schon eine Belastung darstellt.
Wichtig zu wissen ist, dass es offensichtlich gerade die intensiven Belastungen sind, die zu einer starken Produktion von Myokinen führen und damit unser Immunsystem trainieren. Belastungen also, die über unsere Alltagsbelastungen weit hinausgehen.

Saunieren als Abhärtung

Dass es gerade überschwellige Belastungsreize sind, die unser Immunsystem trainieren, kennen wir im Zusammenhang mit Hitze und Kälte.
Gehen wir nämlich vom Warmen ins Kalte, holen wir uns schneller mal eine Erkältung. Gehen wir aber vom extrem Warmen, also aus der Sauna, ins extrem Kalte, also ins Tauchbecken, dann wird unser Immunsystem trainiert, um uns vor den Alltagsbelastungen besser schützen zu können. Wie in dem Saunabeispiel sind es also offensichtlich die überschwelligen Muskelbelastungen durch ein regelmäßiges Muskeltraining, die unseren Körper im Falle einer Virusinfektion wirkungsvoll schützen.

Was allerdings für die Sauna gilt, das gilt auch für muskuläre Belastungen. Liegt eine Entzündung bereits vor, hilft die Sauna nicht und dann sollte man auch nicht trainieren, weil das Training selbst eine Belastung für das Immunsystem darstellt. Hier hilft nur Ruhe. Wenn Sie also im Augenblick nicht in den Fitnessclub gehen können, obwohl sie keine Symptome einer Erkältung haben, trainieren Sie Ihre Muskeln zu Hause durch einfache Übungen wie Klimmziehen, Kniebeugen und Liegestütz, um ihr Immunsystem leistungsfähig zu erhalten und ihre „Lebensbatterie" in einem guten Ladezustand zu halten. Dann sind Sie auch für die jährlich wiederkehrende Viruszeit gewappnet.

Folge unseren TÄGLICHEN Live-Kursen auf Facebook oder hole Dir Trainingsanregungen auf unserem YouTube Kanal. Wir lassen Dich nicht im Stich! Falls Du Fragen zu Deinem Training oder speziellen Übungen hast, ruf uns gerne an unter 06142-3308650 oder schicke eine E-Mail ins Studio an studio@medifit-ruesselsheim.de. Auf Wunsch sind gerne auch Videokonferenzen per Skype oder zoom möglich.

#togetherstrongagainstcorona

Liebe Grüße,
Tina Dammel und Jan Boese mit dem MediFitness Trainerteam


Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Landfrauen » Veranstaltungen
Landfrauen

Veranstaltungen
01.01.2020 - 12:19 von Presse-Team


Apriltermine fallen aus - Jahreshauptversammlung wird verschoben



Hiermit gibt der Vorstand des Landfrauenvereins Nauheim bekannt, das aus gegebenem Anlass die Apriltermine abgesagt werden.
Die Jahreshauptversammlung wird verschoben und zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Bleibt alle gesund mit lieben Grüßen,

Anne Dammel
1. Vorsitzende
Landfrauenverein Nauheim


Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Landfrauen » Kochbücher
Landfrauen

Kochbücher
04.08.2014 - 22:20 von Presse-Team


Landfrauen Kochbücher

Mit dem Kauf unserer Landfrauenkochbücher tut man sich und der Kinderherzstiftung etwas GUTES!

Band 1 trägt den Titel:
"Was mer isst des Iss'mer"
Nau'mer Jubiläumskochbuch zur 1150-Jahr-Feier


zum Preis von 15,00 €.

Band 2 mit dem Titel:
"Die schönsten Rezepte - Rund um's Jahr"
60 Jahre Landfrauenverein Nauheim


zum Preis von 19,80 €.


Zu bekommen in folgenden Verkaufsstellen:
Bauernlädchen Kuhlmann / Berzallee 15, Schrift-Art Schreibwaren Kaus / Waldstraße 49 oder per Kontaktformular.




Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (3): < zurück 1 (2) 3 weiter > Newsarchiv
 
© 2002 - 2005 by Landfrauenverein Nauheim
Seite in 0.02167 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012