Vorwort der 1. Vorsitzenden

Vorwort der 1. Vorsitzenden Anne Dammel zum Jahresprogramm

Liebe Mitglieder und Interessierte,

"Es ist wie es ist! Aber es wird, was man daraus macht!"

Dieser Sinnspruch bewahrheitet sich in der außergewöhnlichen Situation, in der wir immer noch von einem quirligen Virus bestimmt werden.

Viele Aktivitäten, Vorträge, Fahrten 2020/21 des Vereins mussten schweren Herzens abgesagt werden.

Es ist uns gelungen, einen "Corona-Weg" zu finden, den wir unter 3-G-Regeln, Hygienemaßnahmen, Maske und Sicherheitsabstand miteinander gehen.
Denn wir alle spüren, ganz besonders in der Corona Zeit, wie wichtig soziale Kontakte sind.

Die Krise bringt nicht nur Probleme, sondern auch Chancen. Unter anderen Voraussetzungen werden neue Ideen geboren. Denken wir nur an unsere beliebten Klangwegtreffen, die spontan aus der Taufe gehoben wurden oder "Gratulations-Besuche" im Freien, um nur einige zu nennen.

Im Moment natürlich ist unser größter Wunsch, dass die vielseitigen und interessanten Programmangebote 2022 realisiert werden können. Dabei müssen wir auch weiterhin auf die Einhaltung der Hygienevorschriften achten.

Lassen wir uns nicht unterkriegen und nehmen es so wie es ist. Es kommt immer darauf an, was man aus der Situation und den Gegebenheiten macht.

Wir wünschen viel Freude beim Anschauen des Programms in der Hoffnung, dass wir gemeinsam die Angebote miteinander erleben dürfen.

In herzlicher Verbundenheit und bleibt gesund!

Es grüßt im Namen des Vorstands

Eure Anne Dammel
1. Vorsitzende




Druckbare Version
Seitenanfang nach oben