27.10. - 29.10.17 - Wellness Wochenende

"Wellness-Tour" mit interessantem Rahmenprogramm im Odenwald
Kelterei Krämer besucht - "Auszeit in der Zentlinde"


Bei herrlichem Herbstwetter, startete eine kleine Gruppe der Nauheimer Landfrauen in Fahrgemeinschaften mit dem PKW in den Odenwald.

Das erstes Ziel war die Kelterei Krämer in Beerfurth. Herzlich begrüßt von der Senior Chefin Gertrud Krämer, erfuhren die Frauen in einer zweistündigen Betriebsführung den Werdegang der Firma von 1928, dem Gründungsjahr bis heute.

Die Kelterei wird als Familienunternehmen in der dritten Generation geführt.
Es war zu erfahren, dass aus überlieferten Rezepten des traditionellen Handwerks, kombiniert mit moderner Kelter und Produktionstechnik, Apfelweine und Fruchtsäfte von hervorragender Qualität entstehen.
Dabei werden überwiegend Äpfel von Steuobstwiesen der Odenwaldregion verarbeitet. Apfelsaft und Apfelwein werden aus Direktsaft ohne Verwendung von Konzentrat hergestellt.
Das bunte, umfangreiche Sortiment zu dem Direktsäfte, vollwertige Fruchtsäfte, Fruchtsaftgetränke und Fruchtnektare gehören, faszinierte die Besucherinnen.
Der Apfelwein wird in Flaschen, 5 Liter Fässchen und als Mixgetränk in Dosen angeboten. Diese Getränkevariante ist sehr beliebt bei jungen Leuten teilte Frau Krämer mit.
Der Besuch des Familienunternehmen fand seinen gemütlichen Abschluss bei einem Imbiss, wobei sich die Besuchergruppe der Landfrauen von der sehr guten Qualität der Säfte und des Apfelweins überzeugen konnten.
Währenddessen standen Frau Krämer und Frau Braun, die Junior Chefin offen und frei von der Leber weg, Rede und Antwort. Es war zu bemerken, dass die beiden Frauen mit Herzblut und Engagement ihr Unternehmen gebührend vertreten.

Anschließend setzten die unternehmungslustigen Frauen ihre Tour fort mit dem Endziel nach Güttersbach, zur "Zentlinde"!
Zur Zimmerbelegung im Hotel war noch Zeit und man nutzte die Gelegenheit im Gasthaus "Zum Goldenen Löwen" das Mittagessen einzunehmen.

Am Nachmittag fand man sich im Wellnessbereich der "Zentlinde" ein und am Abend traf man sich zur "Funzelwanderung"!
Ausgerüstet mit Stirnlampen, Taschenlampen und speziellen Mützenlampen ging es bei netten Gesprächen durch die angenehme Nacht.
Am nächsten Morgen nach einem ausgiebigen Frühstück unternahm die muntere Gruppe eine 2 Std. Wanderung durch die herrliche Umgebung.
Danach wurden individuell Anwendungen gemacht und man hat sich an Leib und Seele verwöhnen lassen.

Schon jetzt freuen sich die Wellness-Freundinnen auf die nächste Auszeit in der Zentlinde.
Sie ist schon gebucht!
Anmeldungen werden von Anne gerne entgegengenommen!

Bericht von Moni Schmidt und Anne Dammel / 31.10.2017


Druckbare Version
Seitenanfang nach oben